• warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/advanced_forum/advanced_forum.module on line 487.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_user::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/user/views_handler_field_user.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
Contest-Beitrag

einsam, verloren, mystisch und doch voller Stärke und Hoffnung

01.03.2010
einsam, verloren, mystisch und doch voller Stärke und Hoffnung
Lupe

Nutzerprofil

dasBlue (200 P.)
User Pic
Anmelden oder registrieren, um weitere Nutzer-Informationen zu sehen.

Computerspiel

Rubrik

Panorama

Bildbeschreibung

 

Hallo an die Jury des artworks contest, 

 

in den letzten Wochen sind bei mir viele Bilder entstanden. Geplant war eigentlich auch ein anderes Bild das ich persönlich für mich ins rennen schicke. Und zwar ein Bild aus Counter Strike Source das mein Team wieder spiegeln sollte. Da das Bild auch einen persönlichen hintergrund haben soll. Habe ich mich nun doch für dieses Panorama Bild aus "STALKER: Call of Pripyat" entschieden.

 

 

Ich habe vor ein paar Tagen ein langes gespräch mit einer frustrieren fast depressiven freundin gehabt. Die einfach nicht mehr weiter weiß, wo soll Ihr weg sie hinführen. Und aus diesem grund habe ich mich nun für dieses Bild entschieden. Da ich bei der bearbeitung ständig an unser gespräch denken musste, was mich sehr berührte. Habe ich meine Emotionen und gedanken in das Bild gearbeitet. In diesem Bild kann man eine ruhe verspühren, mystisch, einsam, ja genau so soll es auch sein. Aber genauso findet man in dem Bild, stärke (die Statue) und Hoffnung, der leuchtende Himmel und der darin fliegende Vogel.Des weiteren stellt das Bild eine gewisse angst da, was wird geschehen? wie wird es weiter gehen? was kommt den nun noch? kann es noch schlimmer kommen?Unbeantwortete Fragen die ich auf das Leben beziehe. Kunst wie Bilder oder auch Musik können einem viel mitteilen, aus diesem grund ist es auch gewollt das die einsamkeit und mystik in dem Bild im vordergrund steht. Aber genauso soll die stärke und Hoffnung aussagen das es eine Gute Seite gibt und man nie aufhören sollte zu Hoffen.

 

 

Probleme hatte ich in der umsetzung nicht. Aber wie schon erwähnt war eigentlich ein anderes Bild geplant. Da ich mich aber mit diesem mehr identifizieren kann weil Leid, Trauer, Stärke, Hoffnung darin steckt, habe ich mich für dieses entschieden. Auch wenn die umstände mir persönlich weniger passen, leider kann man sich gewisse dinge im Leben nicht aussuchen. Daher habe ich es auch eher schlicht gehalten, keine bekannten brush's  wie in meinen bekannten Bildern hier. Keine großen effekte. Weniger ist oft mehr, da es alles anspricht was mir wichtig ist, braucht es keine weiteren effekte oder verschönerungen. Da es unter diesen umständen allein für sich Spricht.

 

 

Bearbeitet wurde es rein mit photoshop cs4. Aus 3 ebenen, color settings, kontraste. Am wichtigsten war mir der Himmel, das er real aussieht (die Form der Wolken) das er es schafft die Hoffnugn auszudrücken da er am erhellen ist,  wie nach einem starken Gewitter.

 

 

Des weitern was sehr passend ist, das ich das Spiel sehr gut finde.

Tristesse. Terror. Horror. Dieses Abenteuer packt einen an der Gurgel, Spannung pur bis zum Finale.

Ich mag es gruslig und mystisch, ein gutes Spiel muss einen in eine art ban ziehen, dich fässeln

und bewegen. Genau das schaft dieses Game.

 

 

Ich bedanke mich für die Teilnahme an diesem tollen contest,

es hat mir sehr viel freude bereitet, Bilder zu gestallten, sich Meinungen darüber in der

community einzuholen und darüber zu diskutieren. 

 

Mit freundlichen Grüßen, Tobias Niedermaier aka dasBlue

Kommentare

User Pic
Sammy (24) schrieb am 01.06.2010 - 08:42:

Ich finde das Bild klasse.

Es steckt so eine große Spannung darin, ich erwarte förmlich, dass es die Luft zerreisst.

Auch die Beschreibung finde ich sehr passend. Auf der einen Seite die graue Tristesse, die uns einhüllt und auf der anderen Seite ein Mensch, der einen letzten Aufbruch wagt, weil es doch immer noch Hoffnung gibt. Vielleicht auch ein Flehen nach Hoffnung und Licht?

 

Umso länger ich das Bild betrachte, desto mehr Emotionen entdecke ich. Super gemacht.


User Pic
Scorpion (2) schrieb am 01.06.2010 - 13:36:

Ein Sehr gut gelungenes Bild des Herr Niedermaier

Durch die Verschiedenen Ebenen an Kontrasten und einem sehr gut Harmonierendem Spiel an Farben wird der Titel des Bildes sehr gut wieder gegeben und durch das in der Beschreibung angegebene Hintergrundwissen zur Wahl dieses Bildes kann sich bestimmt jeder seine Eigene Geschichte zu jenem Bild machen, da jeder bestimmt einmal eine ähnliche Geschichte erlebt hat

wie Tobias. Durch diesen Faktor, dass sich beinahe jeder mit diesem Bild in einer ganz eigenen Weise Identifizieren kann, ist das bild eine Klasse für sich.


User Pic
mista.toast (0) schrieb am 01.06.2010 - 13:53:

auch von mir daumen hoch, saugut geworden!

deine beschreibung ist sehr rührend, regt zum nachdenken an und man merkt einfach, dass du einiges an zeit in die interpretation gesteckt hast!


User Pic
his1nightmare (155) schrieb am 01.06.2010 - 16:16:

Wenn du das Bild aus rein emotionalen Gründen wähltest, ist es umso interessanter zu interpretieren. Insgesamt kann ich deine beschriebenen Werte auch ohne weitere Spezifikationen erkennen und das macht dein Bild zu einer berechtigten Wahl für deine Intention, sehr gut Smile.

Leider ziehe ich dir so manche Punkte ab dafür, dass du den Lichteinfall rechts so abgegrenzt hast.. eigentlich sieht es nicht wirklich schlecht aus.. aber viel zu bearbeitet verglichen zu den kleineren, anderen Änderungen. Auch beinhaltet dein Text an manchen Stellen beachtete Groß- und Kleinschreibung und an anderen wiederum nicht.. was ich weder verstehen noch akzeptieren kann, wenn es wirklich die Bedeutung für dich hat, die du beschriebst.

 

Von mir 3 Sterne.

mfg


________________
"Gemessen am Tod, ist das Leben Nichts.
Aber auch ebenso der Tod, gemessen am Leben."
- his1nightmare, 2009

User Pic
Firefox (1) schrieb am 01.06.2010 - 17:34:

Sehr gelungenes Bild.

Ich bin der Meinung, dass das Bild den beschriebenen Text und Titel gut visualisiert.

Schatten und Licht sind gut eingesetzt und spiegeln meiner Meinung nach auch Sonnen- und Schattenseiten des Lebens wieder, wie es in deiner Beschreibeung oben schon zu lesen ist.

 

Dein Text sollte jeden rühren, der ihn liest und könnte besser nicht sein, wenn mal von der Groß- und Kleinschreibung absieht. Diese ist an dieser Stelle eher nebensächlich, da die Intension ja eindeutig ist.

 

MfG

Firefox


User Pic
Engelhaft (265) schrieb am 01.06.2010 - 21:19:

Interessant. Außerdem finde ich es toll, dass du viele Screenshots hochgeladen hast - so soll das sein ^.^


User Pic
Suzumega (192) schrieb am 03.06.2010 - 11:40:

Spannende Auseinandersetzung, das Bild lebt natürlich hauptsächlich von dem geschilderten Hintergrund, was automatisch zu mehr Tiefe führt. Trotz bereits erwähnter kleiner Mängel ein schöner Beitrag.


User Pic
Martin Geisler (350) schrieb am 06.06.2010 - 14:32:

Dein Screen und dein Text drücken für mich sehr gut ein Problemchen aus, das sich für mich im Verlauf des Projektes ergeben hat. Zunächst mal gefällt mir das Bild wirklich und dein sehr privater Text deutet auf die Emotionen hin, die es in dir auslöst, bzw. die du vermitteln willst. D.h. dein Bild lebt eben von diesen Assoziationen. Es ist zählt quasi die Interpretation des Bildes.

Andere Bilder wiederrum leben von einer Grundidee die dann umgesetzt wird.

Beide Formen sind für mich großartige Gelegenheiten. Hier schlagen wirklich zwei Seelen in meiner Brust. Als "Künstler" (ich mag die Bezeichnung eigtl. nicht) fände ich die Prozesse etwas gering in deinem Bild. Als Pädagoge würde ich sooo gern alle Gamer dazu aufrufen sich auf diese Weise emotional zu äußern. Nicht jeder kann das, in dem er ein Bild erstellt aber manchmal reicht schon eines anzusehen.

Im Grunde zeigst du die Unterschiede zwischen einem Musiker der spielt (vielleicht sogar ohne große Gefühle, schlicht nach Noten) und dem Hörer, in dessen Kopf ganze Filme ablaufen.

Zum Glück sind diese Grenzen in Zeiten der PCs fließend und natürlich hast du auch gestaltet.

Naja... wie gesagt dein Bild hat auch für mich viel zu bieten und zu lesen. Schöner Beitrag.

 

 

 


User Pic
dasBlue (200) schrieb am 06.06.2010 - 16:37:

Kunst ist so vielseitig, ob das nun in Bildern oder Musik ausgedrückt wird. Da es (mir zu mindestens so geht) das oft ein einzelner Blick genügt um Emotionen zu verspüren, oder auch Lieder, die einem unter die Haut gehen und emotional so ansprechen können, das man gewisse Gefühle verspürt. Die in solchen Situationen, wie in meinem Text beschrieben, verstärken. Bei mir gibt es da z.B. so ein Lied, das ich bei der bearbeitung, rauf und runter hörte:http://www.youtube.com/watch?v=ihSlfNgCG3AIch verbinde die Musik, in keiner Weise mit dem Film, sondern die Emotionen die das Lied bei mir bewirkt, durch die Stimmlage und der Gefühle die in diesem Lied verborgen sind. Dazu muss man meiner Meinung nach, den Text nicht mal verstehen, dass man diese ruhe, angst, dieses allein sein, verspüren kann und es so einen berühren kann, der diese Situation kennt. Und es so nachvollziehen kann, was ich damit aussagen möchte. Das Lied und die genannte Situation, waren der Ausschlag dafür, dass dieses Bild so entstanden ist wie es nun zu sehen ist. Ich wollte auch ein paar Tage später, wo es mir besser ging, nichts mehr an dem Bild großartig verändern. Da es mir wichtig war, das es so bleibt wie es in jener Nacht entstanden ist und das darstellt was ich verspüre.

 

Danke.


Partner Bundeszentrale für politische Bildung Electronic Sports League GameStar Youth Company II Teufel Electronic Arts Samsung Speedlink MSI-Technology GameStar Fonds Soziokultur Spawnpoint - Institut für Computerspiel Plattform e.V.