• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_user::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/user/views_handler_field_user.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Bewertungskriterien

Wie im jeden Wettbewerb, musst du auch hier einige Kriterien beachten. Der Contest richtet sich nicht an Künstler die Spielen, sondern an ComputerspielerInnen die sich über das eigentliche Spiel hinaus kreativ betätigen möchten.


Alter und Region:

Teilnehmen dürfe alle Spieler und Spielerinnen ab dem 12. Lebensjahr die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen.


    Zeitrahmen:

    Ab dem 01.03.2010 bis zum 31.05.2010 kannst du deine Artworks einstellen und auch verändern. Ab dem 1.6.2010 geht dein Beitrag in die Bewertung ein und ist für die Jurymitglieder sowie die Community sichtbar.


    Rubriken: Bei der Einstellung deines Artworks, kannst du dich für verschiedene Rubriken eintragen. Zur Auswahl stehen dabei:

    • Avatare Du kannst zum Beispiel deine Beziehung zu einer Spielfigur in den Mittelpunkt deiner Arbeit stellen. Kläre dabei für dich: Warum spiele ICH diese und keine andere Figur besonders gerne? Was sagt diese Figur über MICH und meine Wünsche aus? Wie und auf welche Weise ist die Figur mit MIR verbunden, wie unterscheidet sie sich aber auch von MIR und meiner Alltagswelt?

     

    • Spielaktionen Du kannst dich genauso auf bestimmte Handlungsmomente im Spiel beziehen, die Du besonders interessant findest. Kläre dabei für dich: Welche Erinnerungen oder Gefühle verbinde ICH mit dieser Spielaktion? Wie wirklich oder unwirklich wirkt diese Handlung in MEINER Alltagswelt außerhalb des Spiels? Was mache ICH im Vergleich zu meiner Spielfigur eigentlich vor dem Bildschirm?
    • Spielpanoramas Du kannst dich weiterhin auf die dargestellte Spielwelt beziehen und nach Räumen (Landschaften, Gebäude usw.) suchen, die eine besondere Wirkung auf dich ausüben. Kläre für dich: Was finde ICH an dieser Spielumgebung atmosphärisch beeindruckend, was stößt MICH vielleicht aber auch ab? Habe ICH ähnliche Erlebnisse in meiner Alltagswelt außerhalb des Spiels auch schon einmal gemacht? Was unterscheidet aber vielleicht auch den Spielraum von den Räumen, in denen ICH mich (leibhaftig oder in Wirklichkeit) bewege?
    • und freie Beiträge Vielleicht gelangst Du über diese Bezugsfelder auch zu ganz anderen, eigenen Fragen. Du kannst Aussagen über deine Beziehung zu deiner Spielgemeinschaft treffen, wie sich das Spielen für dich verändert hat oder wie sich deiner Meinung nach Spiele verändert haben. Wichtig ist nur, dass deine Auseinandersetzung etwas mit dem Computerspiel und dir zu tun hat.

     

    Diese Rubriken dienen lediglich einer Orientierung und haben keinen Einfluss auf die Preisvergabe.


    Gestaltungskriterien: Als Hilfestellung möchten wir dir einige Tipps mitgeben, die dir vielleicht bei deiner Bildgestaltung und Bildbeschreibung nützlich sind.  

    Produktkriterien:

    1. Verwirklichung der Darstellungsabsicht (Was wolltest du mit deinem Bild/Werk ausdrücken?)

    2. Umsetzung gewünschter Effekte mit Hilfe bildnerischer Mittel (passen Farbe, Form und Komposition zur Bildidee?) 

    Prozesskriterien:

    3. Erfindungsvermögen (Wie bist du zu deiner Idee gekommen? Hast du den Prozess z.B. durch Skizzen dokumentiert? Gab es andere Überlegungen zur Umsetzung deiner Idee und warum hast du dich letztendlich genau für die von dir gewählte Darstellung entschieden?)

     

    4. Nutzung von Vorbildern? (Welchen Einfluss hatte dein Screenshot auf deine künstlerische Arbeit? Worin zeigt sich deine eigene Auseinandersetzung – was unterscheidet also deine Arbeit von dem Screenshot?)

    5. Fähigkeit zur Selbstbeurteilung (Bist du während deiner Arbeit auf Probleme gestoßen? Was hast du gemacht, um sie zu lösen? Wenn du das Bild noch einmal machen müsstest, was würdest du ändern?)

    Partner Bundeszentrale für politische Bildung Electronic Sports League GameStar Youth Company II Teufel Electronic Arts Samsung Speedlink MSI-Technology GameStar Fonds Soziokultur Spawnpoint - Institut für Computerspiel Plattform e.V.