• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_user::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/user/views_handler_field_user.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp1172800_YG5FKZSSHH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

GameMirror - Spiele als Gesellschaftsspiegel

Der Artworks-Contest hat sich die Aufgabe gestellt, eine Seite der Gamer zu zeigen, die vielleicht noch nicht sooo bekannt ist. Dass Spieler in Social Communities, Clans und auch privat an gesellschaftlich relevanten Themen partizipieren bzw. aktuelle Ereignisse zumindest reflektieren, wird oftmals übersehen, da diese Beteiligung ja wiederum meist im Netz stattfindet. Spawnpoint plant hier langfristig ein Community-Videoprojekt, welches Games zitiert um aktuelle Alltagsthemen und -probleme aufzugreifen.

Gelegenheiten hierfür finden sich viele. So ist es möglich Parallelen zu Skandalen um die Privatarmeen „Blackwater“ im Irak durch „Metal Gears Solid 4“ aufzugreifen, die Klimaerwärmung durch „Lost Plant“ oder mittels „Mass Effect“ über Rassenkonflikte zu diskutieren. Dabei ist es oft hilfreich eine assoziative Ebene einzunehmen und auch kleine Ausschnitte der Spiele umzudeuten und zu verwenden, um auf bestimmte Punkte hinzuweisen.

Als Ergänzung zum erwähnten Videoportal wollen wir die Projektidee mit euch gemeinsam zunächst mittels Screenshots umsetzen.  Für den ersten Durchlauf schlagen wir folgende aktuelle Themen vor:

1. Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

2. Love-Parade-Tragödie

3. Festung Europa, Zuwanderungsproblematik

Natürlich werden wir auch Beispielbilder einstellen,  hoffen aber bereits jetzt auf eure Beiträge. Dies sind teils ernste Themen. Dennoch oder gerade deshalb sehen wir keinen Widerspruch  darin sie mittels Spielen inhaltlich zu diskutieren. Ob ihr dabei provokativ, sensibel oder ironisch vorgeht, liegt in eurer Hand. Uns interessieren eure Meinung und eure Ausdrucksweise. Es zählen natürlich vor allem eure Botschaft und eure Assoziationen. Besonders aufwändige Artworks sind nicht unbedingt nötig, Bildbeschreibungen jedoch sehr gern. Natürlich könnt ihr aber auch außerhalb der oben genannten Themen derartige Bilder einstellen. Nutzt dazu einfach die Community.

Wir hoffen auf eurer Engagement und nehmen gern eure Tipps und Kritiken zu dem projektvorhaben entgegen.

 

Quasi nebenbei, zu einem Machinima Workshop, ist das folgende kleine Filmchen entstanden. Zwar kein Screenshot aber vielleicht ein Ideengeber wie man sich den Themen um gesellschaftliche Belange auch mittels Computerspielen widmen kann. Zugegeben hier etwas ironisch aber nicht weniger Ernst.

 

Partner Bundeszentrale für politische Bildung Electronic Sports League GameStar Youth Company II Teufel Electronic Arts Samsung Speedlink MSI-Technology GameStar Fonds Soziokultur Spawnpoint - Institut für Computerspiel Plattform e.V.